prev
next

Baumanagement

Die THESAUROS definiert ihr Baumanagement als die Summe technischer und kaufmännischer Projektleitung und Bauprojektsteuerung. Das Baumanagement hat die Funktion der Gesamtleitung und Organisation eines Bauvorhabens. Ziel ist es, ein Bauprojekt so zu planen und abzuwickeln, so dass die vereinbarten Termine und Kosten eingehalten werden und die Qualität des Bauwerks eine optimale Nutzung gewährleistet, und zwar unter vollständiger Berücksichtigung der ästhetischen, energetischen und ökologischen Anforderungen des Bauherrn und des Gesetzgebers. Der Klient bestimmt, wie weit die Übertragung von Aufgaben an THESAUROS reichen soll. Wir gewährleisten die nötige Entscheidungs- und Durchsetzungskompetenz, die für die Betreuung eines Projekts erforderlich ist. Wir übernehmen Aufgaben des Konfliktmanagements, Besprechungen auf Geschäftsführungsebene oder gegenüber politischen und verwaltungstechnischen Gremien. Dabei ist THESAUROS die zentrale Projektanlaufstelle, wir bereiten Entscheidungen vor und setzen sie um.

Öffentliche wie private Planungs-, Bau- und Investitionsprojekte haben regelmäßig – nach Größe, Lage und Zielsetzung – Auswirkungen auf den städtebaulichen Zusammenhang und stehen häufig im Fokus der Öffentlichkeit. Umgekehrt wirken sich gesamtstädtische Rahmenbedingungen, wie z.B. Infrastruktur, planerische Festsetzungen oder erforderliche Beteiligungsverfahren, auf das Projektziel und den Projektverlauf aus. Um komplexe städtebauliche Projekte zum Erfolg zu führen, ist es entscheidend, bestehende Abhängigkeiten und Bedingungen zu kennen, potenzielle Risiken frühzeitig – am besten noch vor der Planungs- und Realisierungsphase – zu erfassen und diese im Rahmen der Bearbeitung sicher zu handhaben.

Die Erfahrung lehrt: Selbst in optimal geplanten und gesteuerten Projekten kommt es zu unvorhersehbaren Zwischenfällen – etwa wenn nicht erwartete archäologische Befunde, „besitzerlose“ Kabel- und Leitungstrassen oder unerwartete öffentliche Diskussionen Verzögerungen verursachen und Reaktionen erfordern. Das heißt: Statt Sachverhalte nur zu protokollieren, konzentrieren wir uns vor allem darauf, für Ihr Projekt eine Lösung zu finden und diese mit den verantwortlichen Projektbeteiligten zielgerichtet umzusetzen.

Damit für den Klienten durch den Einsatz eines Projektsteuerers der angestrebte Projekterfolg realisiert werden kann, sind folgende Voraussetzungen für den erfolgreichen Einsatz des Projektsteuerers durch den Bauherrn zu schaffen:

  • Rechtzeitiges Erfüllen der nicht delegierbaren Bauherrenfunktionen bezüglich der festgelegten Soll-Daten in Hinblick auf Organisation, Qualität, Kosten und Termine einschließlich der Finanzierungsmittelbereitstellung und Leistung der fälligen Zahlungen.
  • Ausstattung des Projektsteuerers mit ausreichenden Kompetenzen, die es ihm ermöglichen, die erforderlichen Steuerungsmaßnahmen rechtzeitig einzuleiten.
  • Zur Verfügungstellung aller für die Abwicklung des Projektes erforderlichen Unterlagen.

Unser Bauprojektmanagement gliedert sich in folgende Handlungsbereiche: